Beiträge von Luftikus

    Der Kameramann scheint auf Schniedel zu stehen. Die Schnidel waren in den Kameraeinstellungen immer sehr präsent. Bei den Muschis dagegen war nicht viel zu sehen. Da war der Starnd davor oder die Muschis waren nur ganz kurz zu sehen bevor der Bildschnitt kam.

    Gefallen hat mir, dass die Frauen viel natürlicher waren, als beim letzten mal.

    Nur eine Frau hatte Tattoos und die eine hatte sogar eine natürliche Schambehaarung.

    Ich persönlich stehe auf beides - rasiert und unrasiert. Nur bitte keine hübschen Frauen die sich mit Tattoos verunstalten.

    Genug Politik - zurück zur Nacktheit.

    Im Fernsehen gibt es wieder Nackte. Am 15. November startet auf RTL2 eine neue Staffel "Adam sucht Eva".

    Welchen Promi würdet Ihr gerne nackt am griechischen Strand bewundern?

    Also ich z.B. die Moderatorin Felicia Pochhmmer.

    Ich sage mal ganz brutal, daß der gesundheitliche Aspekt des oder der Tätowierten mir völlig egal ist.

    Ich habe aber aus meiner, ja künstlerischen Sicht, als Fotograf das Problem, das z.T. ganz tolle Hautkunstwerke durch Dessous, Bade- oder Oberbekleidung optisch zerrissen und damit wertlos werden.

    Wer schon mal dieses "Tüll und Tränen"-Spektakel gesehen hat, wird mir beipflichten müssen, dass viele schicke Brautkleider durch die Tattoos optisch einfach zur Sau gemacht wurden. Auch die Alltagsbekleidung mit Ärmellängen, Ausschnittgrößen und -formen wirken auf die Gesamtkunstwerke für den Betrachter zerstört.

    Hallo Reprofoto,


    zu allerst: es ist gut möglich, dass ich Deinen Forumsbeitrag falsch verstanden habe.


    Ich habe verstanden: tätowierte Personen ( speziell Frauen ) sollten immer nackt sein. Entweder verdirbt die Kleidung das "Hautkunstwerk", oder das Hautkunstwerk verdirbt das Kleidungskunstwerk.

    Mir persönlich verderben Tattoos den Ausblick auf hübsche nackte Frauen.

    Daher hoffe ich auf positive Zukunftseffekte der neuen EU Regelung.

    Das Bild, die Frau hat mich nicht mehr losgelassen. Ich war mir ganz sicher, die Frau aus irgendeiner Fernsehserie zu kennen. Also habe ich mich auf die Websuche gemacht:

    Das Foto stammt aus einem Playboy von 1980.

    Ach 1980. Da sahen die Frauen noch richtig gut aus und hatten keine Tattoos! Das Zuckerpüppchen heißt Mardi Jaquet und war Fotomodel. Schauspielerin war sie nicht.

    Folgende englische Kurzbiografie habe ich gefunden:

    Mardi Jacquet (born November 2, 1960 in Châteauroux, France) is a French-American model. She was "Playboy" magazine's Playmate of the Month for its October 1980 issue. Her centerfold was photographed by Richard Fegley.

    Mardi was adopted by American parents and was raised in California. When she was older, she moved to Arizona and, among other things, worked on a ranch that raised Arabian horses. She is currently living and working as a school counselor in the Phoenix, Arizona area.

    Her first name means Tuesday in French language.


    Also sie ist ein französisch amerikanisches Model, und war im Oktober 1980 Playmate des Monates. Mardi ist in Frankreich geboren und wurde von ihren amerikanischen Eltern adoptiert. Sie ist in Kalifornien aufgewachsen und zog später nach Arizona, wo sie auf einer Ranch arbeitete, auf der Araberpferde gezüchtet worden. Heute lebt sie in der Gegend von Phoenix und arbeitet dort als Vertrauenslehrerin. Ihr Vorname bedeutet Dienstag.


    Wow, da werden aber viele Schüler einen heftigen Hormonsatu haben.

    Bei Erotik und Museum denken viele vielleicht an ein Erotikmuseum.

    Aber nein - hier geht um seriöse Museen - also so mit alten Gemälden und Statuen von den alten Italienern und alten Griechen.

    Es geht also um die ganz große Kunst.

    Aber wie kommt den jetzt die ganz große Kunst in die Erotik-Schmuddelecke?

    Warum muss sich ein seriöses Museum auf einer Porno - ähm - Erotikwebsite wie Onlyfans online präsentieren, und nicht auf Facebook oder Instergram?

    Weil auf Facebook oder Instergram keine Nippel und Penisse geduldet werden - auch keine ganz alten griechischen oder italienischen Nippel und Penisse, die von alten Meistern erschaffen wurden.


    Hier der Link zur Meldung


    Besuchen Sie die großen Kunstschätze der Menschheit - demnächst auf Pornhub und Xhamster.

    Hi zusammen und ihr seid echt verrückt 🤣🤣…meine Stimme würde eure Partei jedenfalls auch bekommen …😊👍

    Lg 😋

    Ich sage immer: die Wirklichkeit ist noch verrückter als wir.

    Da gab z.B. die Deutsche Sex Partei. Die hat sogar an Wahlen teil genommen.

    Ein zentrale politische Forderung der DSP war z.B. "Die DDR soll durch Sextourismus unterwandert werden, durch die Umwandlung der gesamten Ostseeküste in FKK-Strände sollte Druck auf die Führenden in der DDR ausgeübt werden"

    Ich grübele die ganze Zeit, wie diese Forderung in die heutige Zeit übertragen werden könnte.

    Ach - Ihr glaubt mir nicht ? :wacko: :wacko: :wacko:


    Hier ist der Wikipedia Artikel  :saint:;)

    Werte Freundinnen und Freunde unserer Schambereichpartei,

    hiermit lade ich Euch zu unserer virtuellen Parteiversammlung ein.

    Das Diskussionsthema unserer Versammlung lautet:

    "Nackte Frauen in der Werbung können nicht sexistisch sein - wir finden, dass eine solche Behauptung eine Übertreibung ist.

    Ich bitte um zahlreiche Teilnahme und viele Diskussionsbeiträge.


    Gruß Luftikus

    Mich stören mächtig gewaltig die Tätowierungen und wie. Ich würde mich niemals mit einer Person einlassen die sich derartig hat verstümmeln lassen.

    Immer wenn ich in der Sauna bin, schreit meine innere Stimme immer den den gleichen Seufzer heraus: "wie kann sich ein schönes junges Mädchen nur so verunstalten!1

    Nun ja, bei dieser Bundestagswahl war unsere Schambereichpartei nicht so erfolgreich. Aber davon werden wir uns nicht ins Bockshorn jagen lassen.

    Bei der nächsten Wahl treten wir mit einer attraktiven Spitzenkandidatin und einem noch einem noch attraktiveren Programm wieder an.

    Und streng nach den Grundsätzen unserer Schambereichpartei wird unsere Spitzenkandidatin auf dem Wahlplakat nackt sein.

    Wenn die Schamberechpartei die Bundestagswahl gewinnen würde, was müsste dann geändert werden? Da wäre doch einiges. Also zuerst mal müssten in allen Schwimmbädern regelmäßig FKK Zeiten eingeführt werden und Textilsaunen gehören natürlich verboten.

    In allen öffentlichen Parks würden FKK Bereiche eingeführt.

    Und dass Saunaanlagen ihren Gästen vorschreiben, in den Gängen zwischen den einzeln Saunen Badebekleidung zu tragen, sollte auch verboten werden.

    P:S:

    Der Kühnert hat behauptet, dass ich Christian Lindner wäre.

    Hierzu ein klares Dementi: ich bin nicht Chritian Lindner!

    Da muss ich auch wieder mal hin.


    Weil ich vorgestern zufällig da lang bin, bin ich in Berlin ins FKK Artemis gegangen.

    Das Wetter war ganz passabel und ich hatte Lust mir nackte Frauen anzuschauen.

    Bin aber enttäuscht worden. Die Anlage ist zwar fantastisch aber die Damen sind leider mit Bauchbinde oder Handtuch rum gelaufen. Außerdem waren das etwas reifere und frauliche Exemplare, zwar mit schönen großen Möpsen und runden Hintern, aber so die richtig schicken Mädels waren leider nicht da. Ich bin nach zwei Stunden wieder abgehauen.


    Da kann ich mir die 90 Euro Eintritt sparen und lieber in eine Therme gehen. Da sind die Frauen mitunter zeigefreudiger als im Puff.

    Das ganz große Schauspiel des sterbenden Schwans im Wickeltuch gibt es nur in einer Sauna zu bewundern. So bei meinem letzten Saunabesuch: Eine junge ansehnliche junge Frau ging mit ihrem Freund in die Saunakabine. Ein Handtuch auf das Holz gelegt, das andere Handtuch fest umwickelt.

    Aber es war nun die heißeste Sauna der ganzen Anlage und das Saunatuch öffnete sich nach kurzer Zeit. Wie gesagt - die junge Frau war ganz ansehnlich.

    Ich glaube dass Mann so großartige schauspielerische Darbietungen in einem FKK Artemis nicht geboten bekommt.

    Luftikus wünscht Euch weiter viel Spaß im Leben

    Hallo Lolle,

    es gibt viele Strandvideos, bei denen die Kamera voll drauf hält. Die sind aber meistens etwas älter und die Bildqualität auch etwas schlechter.

    Bei diesen Beachwalk Videos auf Youtube gefällt mir einfach das Gesamtpaket, auch die schöne Landschaft und das Meeresrauschen. Viele Hübsche Frauen gibt es auch zu sehen - in 4K.

    Hier ist, ausnahmsweise, einmal weniger mehr für mich.

    Gruß Luftikus