Thriller- und Horrorphantasien

  • WOW

    eine unglaublich heiße Szene, die du da vor meinem inneren Auge entstehen lässt.


    Als du dich wieder der Kiste zuwendest blinken die beiden grünen LEDs dreimal und wechseln dann gleichzeitig auf rot. Im selben Moment erlischt die Beleuchtung deines Schaufensters – sehr zur Enttäuschung des Publikums, denn draußen ist es inzwischen schattig geworden und durch die fehlende Innenbeleuchtung ist wohl nicht mehr viel zu sehen – und die Tür in deinem Rücken gibt durch ein sattes Klacken zu verstehen, dass sie jetzt abgeschlossen ist.


    Versuchsweise drückst du auf den Knopf mit der offenen Tür. Die rote LED blinkt zusammen mit der für das Licht dreimal, dann Klackt es rechts vorne an der Schaufensterscheibe und das Licht flammt wieder auf. Sofort drehen sich alle, die schon enttäuscht weggehen wollten wieder um.

    Ein älterer Typ mit abgetragenen Klamotten deutet auf die Außentür, die sich einen Spalt breit geöffnet hat und sagt etwas zu den anderen. Schnell drückst du den Tür-Knopf wieder und bevor jemand versuchen kann, in dein Schaufenster einzudringen, klackt es wieder und sie ist verschlossen. Auch das Licht erlischt wieder.

  • WOW

    eine unglaublich heiße Szene, die du da vor meinem inneren Auge entstehen lässt.


    ….

    lieb von dir laila und Dankeschön für das super liebe Kompliment ♥️


    …du bringst mich hier teilweise echt an meinen Horizont und forderst mich sehr!

    Ich versuche dadurch auch weiterhin paar meiner Erlebnisse passend einzubringen, was mir die Vorstellung dann erleichtert 😅



    Weiter in der Geschichte:

    Erleichtert, aber auch verstört und ängstlich blicke ich zu der nun wieder verschlossenen Außentür.

    ...ich war der Freiheit gerade soooooo nahe, aber wer weiß, was die geilen Böcke mit mir so nackt wie ich bin getan hätten? :(

    Zum Glück habe ich die Außentür wieder verschließen können, bevor die durch mich aufgegeilte Meute hier reingekommen wäre!

    Wie soll ich es jemals schaffen hier heile rauszukommen?...

    Mein Tun hier im Glaskasten/Käfig spricht sich schnell hier in Miri in der Scene rum...und dann?.... :(

    Das Licht ist zum Glück nun aus und durch die hier sehr schnell verschwindende Sonne in Malaysia sieht mich von außen so kaum jemand.

    Ich bin immer noch von meinen Orgasmen und der feuchtwarmen stickigen Luft hier schweiß gebadet und habe riesen Durst.

    Ich schaue mich mal in den anderen Ecken meines Schaufensterkäfigs um, vielleicht finde ich ja was zu trinken und essen?!...

    Ich müßte mich auch mal erleichtern....ob es hier ein Klo oder wenigstens wieder ein Loch im Boden dafür gibt?

    ....nackt wie ich nun mal bin, schaue ich mich in meinem Schaufenster vor der immer noch neugierigen und aufgegeilten Meute genau um....

  • Hab ich das jetzt richtig verstanden?
    Wenn beide Türen zu sind, ist auch das Licht aus und wenn du eine der Türen aufmachst, dann geht auch das Licht an. Oder wie war die Logik?

    Und wenn das Licht aus ist, dann kann man dich von außen nicht sehen?

    oder doch?

    irgendwie verstörend


    Aber mega geil, wie du das beschreibst!

  • In dem noch vorhandenen Licht findest du eine Klappe im Boden, unter der sich ein Hock-klo versteckt. Die Klappe schützt dich immerhin vor den direkten Blicken von draußen. Nur dein Oberkörper ist trotzdem sichtbar.


    Sonst ist in diesem Schaufenster rein gar nichts.

  • In dem noch vorhandenen Licht findest du eine Klappe im Boden, unter der sich ein Hock-klo versteckt. Die Klappe schützt dich immerhin vor den direkten Blicken von draußen. Nur dein Oberkörper ist trotzdem sichtbar.


    Sonst ist in diesem Schaufenster rein gar nichts.

    Ich öffne die Klappe und finde das Hock-Klo...... "wenigstens gönnen meine Besitzer/innen ihrer Sklavin Mian etwas Luxus hier in meinem gläsernen Käfig!"....denke ich mir so und lasse meinen Natursekt fließen..

    Die Menschentraube draußen hat sich deutlich verringert und es sind nur noch wenige schräge Typen und paar Frauen vor der großen Schaufensterscheibe.

    Einzelne versuchen mit ihren Handytaschenlampen mehr Licht auf mich zu werfen, um mich auch noch beim Pinkeln anglotzen zu können.... :(

    Mein Durst ist ohne auch nur einen Schluck Wasser hier bekommen zu haben nicht besser geworden.....im Gegenteil, der Durst ist ziemlich unerträglich, so dass ich mit meinem Urin meine Finger nass mache um wenigstens etwas Feuchtigkeit zu bekommen.

    Es schmeckt ziemlich ekelhaft, da ich schon seit Stunden nichts mehr zu trinken bekommen hatte, vom Essen ganz zu schweigen! :-(

    Ich habe früher oft in meinem normalen Leben vor der Entführung Natursektspiele mit meiner Freundin Huani gemacht und es war geil, aber da war es etwas ganz anderes ....schnief :(

    Paar Tränen laufen mir wieder über meine Wangen und tropfen auf meine nackten Brüste....

    Ich stehe von dem Hock-Klo auf und schaue wieder durch die Glasscheibe in die Freiheit...

    Paar Handys bltzen wieder auf und machen Pics von mir.....egal...

    Ich will nicht verdursten und verhungern hier drin, also gehe ich wieder zur Kiste und drücke die Taste mit der "offenen Tür"

    ....."soll doch einer reinkommen" denke ich mir.....ich habe schon seit vielen Wochen keinen Menschen mehr gespürt oder mit jemanden reden können...

    ....und vielleicht hat er ja durch Zufall sogar etwas Wasser bei sich?.....

  • Das Licht geht an und erhellt jeden Winkel deines Schaufensters.

    Gleichzeitig verrät dir ein sattes Klacken, dass die Außentür jetzt offen ist.

    Von draußen dringt Straßenlärm herein.

    Noch hat niemand bemerkt, dass die Tür offen ist.

  • …. Hoffnung leben… Wasser trinken und essen können!!!

    Ich gehe zur offenen Außentür und öffne die ganz.
    ein angenehmer warmer aber für mich kühlender Wind umweht meine Nacktheit…

    Ich werde von den noch dastehenden Leuten angeglotzt, aber es ist egal …..

    Ich renne los ohne mich umzudrehen……..

  • Vielen vielen Dank euch Beiden für diese hervorragende und hoch erotische Darbietung. Ihr habt das Beide so toll gemacht. Eigentlich schade dass jetzt wohl ein Ende gekommen ist.


    Ganz dickes Dankeschön an Euch

    Ich schließe mich voll inhaltlich an


    Es kann ja wieder ein neues Szenario geben ...

  • das war wirklich eine sehr erregende Geschichte


    ... mi_ci, würdest du sowas IRL auch machen?

    … Nein, ich liebe meine Freiheit zu sehr, aber ich habe schon einige real erlebte und probierte Sachen von mir in die Geschichte eingebaut 😊

    Ich denke, dass es aber ok ist hier zuzugeben, dass ich auf SM und auch auf BDSM stehe.
    Ich bin zwar bi, aber bin seit knapp 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen die mich dominiert.
    daher konnte ich mich in die Geschichte recht gut reindenken!

    ….aber nein, ich bin nicht gepierct oder tätowiert…. Schon gar nicht selber … hihi 🤣

  • Hallo auch wenn das Thema schon älter ist will ich doch mal mein Lob aussprechen, vor allem zu dem reizvollen und guten Austausch am Ende.

    Eine schöne Inspiration für eine neue Geschichte, wenn es euch beide nicht stört.

    Huhu Jirene und super lieben Dank für dein Lob :)

    Wenn du daraus eine gute Geschichte machst, würde ich mich freuen...hihi

    Daher hast du mal ein Ja von mir dazu.

    Das Interessante für mich war auch dabei, dass ich ja nicht wußte wie es weitergehen würde und was laila nun wieder für Gemeinheiten im Sinn hatte.....

    Ich habe mich in dieser Zeit noch mal selber von einer Seite kennengelernt, die ich so nie an mir vermutet hatte:/:saint:

    ....und gehe nun manchmal noch etwas weiter in gewissen Situationen als vor dieser Zeit

    LG

  • Wow das klingt absolut gut